obm Hartbergerland Rallye
Deutscher Titelkandidat fordert Österreichs Rallye-Asse

Weiz-Sieger Simon Wagner will der Konkurrenz auch im Hartbergerland den Auspuff zeigen.
4Bilder
  • Weiz-Sieger Simon Wagner will der Konkurrenz auch im Hartbergerland den Auspuff zeigen.
  • Foto: Harald Illmer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Für die OBM Hartbergerland Rallye am 31. Juli und 1. August haben 54 Teams ihre Nennung abgegeben; DRM-Toppilot Dominik Dinkel zündet in der Steiermark seinen Ford Fiesta Rally2.

54 Teams füllen die Nennliste der OBM Hartbergerland Rallye 2021 am 31. Juli und 1. August. Die ehemalige Wechselland Rallye ist ein Stück weiter südlich gezogen und residiert nunmehr, wie der neue Name schon sagt in Hartberg.
Doch nicht nur der Name ist neu, sondern auch 70 Prozent der Sonderprüfungen, von denen es ganze 16 gibt. Davon müssen am Samstag, 31. Juli, gleich einmal zwölf und am Sonntag, 1. August, die restlichen vier absolviert werden, ehe dann, auch das ist neu, am Sonntag zu Mittag Schluss ist und die Sieger der verschiedenen Klassen in der Stadt gefeiert werden, wo am Sonntag zwei Prüfungen (14 und 16) spektakulär mitten durch das Einkaufszentrum Hatric führen. Alles in allem ist es ein tolles und von allen Teilnehmern vielbeachtetes Konzept, das Organisator Willi Stengg hier im Rahmen der OBM Hartbergland Rallye präsentiert. Und bei dem auch die Liste der Teilnehmer von hoher Qualität ist.

ORM: Elite-Piloten stehen „Gas bei Fuß“

In der Kategorie der stärksten Allradler gönnt der Sieger von Weiz Simon Wagner auch zwei Wochen nach seinem letzten Triumph weder sich noch seinem Skoda Fabia Rally2 eine Pause: „Für mich sind hier nicht nur 70 Prozent der Prüfungen neu, sondern 100 Prozent, weil ich bei der damaligen Wechselland-Rallye 2016 zum letzten Mal gefahren bin. Aber das war in Weiz auch so. Natürlich will ich auch in Hartberg gewinnen. Am liebsten auch dann, wenn Hermann Neubauer ins Ziel kommt.“
Der angesprochene Ex-Staatsmeister nahm sich in Weiz nach vier gewonnenen Sonderprüfungen via Crash aus dem Rennen, nachdem ihm zuvor während der Fahrt die Schulter rausgesprungen war. Hermann Neubauer: „Ich vermute, dass ich einen Schlag bekommen habe und das Ganze im Zusammenspiel zwischen HANS und der Anschnallposition passiert ist. Auf jeden Fall versuche ich jetzt alles, damit ich bis zum Start der Hartbergerland Rallye wieder fit bin. Erstens muss ich nach dem Ausfall in Weiz schauen, dass ich das wieder gut mache, zweitens freue ich mich auf diese Rallye ganz besonders, weil es durch viele neue Prüfungen eine lobenswerte Abwechslung gibt.“

Skoda Kreisel RE-X1 am Start

Quasi eine Weltpremiere reloaded gibt Raimund Baumschlager. Nach Weiz fordert er auch in Hartberg mit seinen vollelektrisch angetriebenen Skoda Kreisel RE-X1 die Benziner. Und gibt sich dabei bezüglich Prognose ebenso zurückhaltend: „Für Hartberg gilt dasselbe wie vorige Woche. Für uns ist heuer ein Lernjahr. Dass es in Weiz gleich so gut gelaufen ist und wir am Podest gestanden sind, lässt uns sicher nicht übermütig werden. Den dritten Platz gleich zur Premiere können wir angesichts des Ausfalls vonHermann Neubauer und auch des starken Kevin Raith schon richtig einschätzen. Ich freue mich sehr auf die Rallye, besonders auf die zum Teil völlig neuen Prüfungen.“

Starker Weizer Kevin Raith

Der starke Weizer Kevin Raith musste ausgerechnet vor seiner Haustür vorzeitig aus seinem Ford Fiesta Rally4 aussteigen: „Der Ausfall bei meiner Heimrallye wurmt mich noch immer. Das würde ich gerne ausbügeln. Ich muss aber zugeben, dass ich momentan mein Auto für Hartberg noch nicht ganz fix habe.“
Mit dem schnellen Oberösterreicher Johannes Keferböck (Skoda Fabia Rally2) will ein weiterer Toppilot vorne mitmischen: „Wir kommen hochmotiviert ins Hartbergerland. Schon in Weiz haben wir das Podium in Reichweite gehabt. Ich hoffe, dass alles geordnet abläuft und bin sicher, dass wir dann auch wieder eine gute Rolle spielen können.“
Diese gute Rolle freilich würde dem Steirer Günther Knobloch nicht nur auch gut gefallen, sie ist ihm auch durchaus zuzutrauen. Wenngleich der Start des Skoda-Piloten noch nicht gänzlich gesichert ist. Günther Knobloch: „Ich muss leider noch zuwarten. Wir haben dieses Wochenende noch einen Mitropacup-Einsatz von Lukas Dunner in Slowenien. Erst wenn da alles gut geht, entscheidet sich mein Einsatz in Hartberg. Aber ich würde sehr, sehr gerne dort fahren, weil mir das Konzept von Willi Stengg mit Samstag/Sonntag, SP durchs Einkaufszentrum etc. wirklich enorm taugt.“

Konkurrenz aus Deutschland

Hochkarätige Konkurrenz erfährt die nationale Speerspitze diesmal aus Deutschland. Dominik Dinkel, der heuer mit Unterstützung des heimischen ZM Racing Teams um den Titel im Nachbarland kämpft, wirft in Hartberg seinen Ford Fiesta Rally2 in die Schlacht. Zwei Starts heuer endeten mit ebenso vielen Siegen für den Deutschen und seinen auch in Österreich bekannten wie beliebten Copiloten Pirmin Winklhofer: sowohl der Testlauf, die Rallye Velenje in Slowenien, als auch der Ernstfall, der DRM-Auftakt Rallye Stemwender Berg in Lübbecke. Die OBM Hartbergerland Rallye gilt für Dinkel als Test für die deutsche Saarland Pfalz Rallye am 20. August.
Weitere Informationen findet man auf der Homepage www.hartbergerland-rallye.at

Technische Daten und Zeitplan der OBM Hartbergerland Rallye 2021

Gesamtlänge der Strecke: 460,96 Kilometer

SP Kilometer 1. Etappe: 125,62 Kilometer
SP Kilometer 2.Etappe: 24,64 Kilometer
insgesamt enthalten sind 14 Sonderprüfungen mit 150,26 Kilometer

Samstag, 31. Juli
8.00 Uhr Service out Hartberg


8.45 Uhr SP 1 Mönichwald I 9,77 Kilometer

9.20 Uhr SP 2 Steingraben I 10,19 Kilometer
9.50 Uhr SP 3 RK Greinbach I 10,39 Kilometer
10.15 Uhr Regrouping Hartberg „Festgelände“
11.40 Uhr SP 4 Mönichswald II 9,77 Kilometer

12.15 Uhr SP 5 Steingraben II 10,19 Kilometer

12.45 Uhr SP 6 RK Greinbach II 10,39 Kilometer
13.10 Uhr Regrouping Hartberg „Festgelände“
15.00 Uhr SP 7 Lorenzen I 9,57 Kilometer

15.35 Uhr SP 8 RK Rohrbach I 14,21 Kilometer

16.10 Uhr SP 9 Staudach-Edhöf I 8,68 Kilometer
16.40 Uhr Regrouping Hartberg „Festgelände“
18.05 Uhr SP 10 Lorenzen II 9,57 Kilometer

18.40 Uhr SP 11 RK Rohrbach II 14,21 Kilometer

19.15 Uhr SP 12 Staudach-Edhöf II 8,68 Kilometer
19.45 Uhr Parc Ferme In

Sonntag, 1. August
8.00 Uhr Parc Ferme Out/ Service In
8.30 Uhr Service Out Hartberg
9.00 Uhr SP 13 Pöllauberg I 10,60 Kilometer

9.30 Uhr SP 14 Hatric I 1,72 Kilometer
9.40 Uhr Regrouping Hartberg „Festgelände“
11.10 Uhr SP 15 Pöllauberg II Powerstage 10,60 Kilometer

11.40 Uhr SP 16 Hatric II 1,72 Kilometer
11.55 Uhr Finish Hartberg

Weitere Informationen findet man auf der Homepage www.hartbergerland-rallye.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen