Gelungener „Alterssprung“ beim Intern. Judoturnier in Bruck/Mur

die erfolgreichen Bezirksjudoka in Bruck an der Mur
  • die erfolgreichen Bezirksjudoka in Bruck an der Mur
  • hochgeladen von Franz Bergmann

So gesehen sind auch die Leistung der Judoka des Bezirkes Hartberg – Fürstenfeld, unter der profihaften Betreuung der Trainer Julia Plank, Harald Königshofer und Christian Wagner zu bewerten. Im Besonderen sind die Leistungen der Pferschy - Schwestern Carina und Sandra vom TSV-Hartberg hervorzuheben. Obwohl beide eine längere Wettkampfpause einlegten, gewann Carina (Klasse U 10, - 25 kg) und Sandra (U14, -33kg) sämtliche Kämpfe mit Ippon! So wie Sandra starteten die meisten Bezirksjudoka heuer in einer neuen Altersklasse, was die Erfolge noch zusätzlich aufwertet. Ein „Profi – Stockerlsteher“ ist auch Artur Irmler vom TSV-Hartberg. Obwohl auch er altersbedingt zum ersten Mal in der Kategorie U12 (-38kg) startete, war er einfach „unbesiegbar“ und verschaffte sich sehr viel Respekt in seiner neuen Klasse. Auch Anton Rechberger vom ASVÖ Grafendorf eilte in seiner neuen Altersklasse U12, (-46kg) von Sieg und musste sich nur einmal geschlagen geben, was ihm die Silbermedaille einbrachte! Dazu kamen noch 3. Plätze durch Falk Christoph (TSV- Hartberg) und Luisa Ertl (ASVÖ RB Grafendorf). Die siegesverwöhnte Grafendorferin kämpfte ebenfalls zum ersten Mal in der Kategorie U 14 und traf auf körperlich extrem starke Gegnerinnen. Ausgezeichneter 4. Wurde noch Bastian Heitzer (ASVÖ Grafendorf) bei seinem 1. Turnierantritt. Ebenfalls das erste Mal dabei war Stögerer Simon (TSV-Hartberg) und erkämpfte sich Platz 5. Ebenfalls Platz 5 für Dissauer Niklas vom ASVÖ Friedberg-Pinggau, nach seiner „Altersklassenwechslung!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen