Golf Derby: 56 Golfer ließen die Bälle fliegen

Muss nicht wandern: Der Wanderpokal des ersten Golf Derby zwischen Bad Waltersdorf und Loipersdorf bleibt beim GC Bad Waltersdorf.
  • Muss nicht wandern: Der Wanderpokal des ersten Golf Derby zwischen Bad Waltersdorf und Loipersdorf bleibt beim GC Bad Waltersdorf.
  • Foto: GC Bad Waltersdorf
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

56 Teilnehmer, perfekte Bedingungen, feinste Kulinarik und großartiges Golf - so lässt sich das erste Golf-Derby zwischen Bad Waltersdorf und Loipersdorf wohl am besten zusammenfassen. Bei einem rauschenden 2-Tages-Fest wurden zahlreich Freundschaften geschlossen und jeder der Teilnehmer konnte sich davon überzeugen warum die zwei Golfanlagen zu den besten des Landes zählen.
Natürlich gab es auch sportliche Sieger. Herausragende Leistungen zeigten Daniela Fieder mit ein Par-Runde sowie Werner Huber mit stolzen 48 Nettopunkten am ersten Tag. Den Wanderpokal – gesponsert vom Präsidenten des TGC Loipersdorf Josef Stampfl - übernimmt für das erste Jahr der GC Bad Waltersdorf um Team-Manager Peter Weninger.
Aufgrund des großen Erfolges ist natürlich eine Fortsetzung 2018 geplant.

In Zusammenarbeit mit Peter Weninger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen