Hartberg empfängt St. Pölten

Hartberg Trainer Markus Schopp erhofft sich einen couragierten Auftritt seiner Mannschaft.
  • Hartberg Trainer Markus Schopp erhofft sich einen couragierten Auftritt seiner Mannschaft.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Morgen Sonntag, 24. Februar 2019, empfängt der TSV Prolactal Hartberg um 14:30 Uhr SKN St. Pölten zum erstem Heimspiel im Fußballjahr 2019 in der Profertil Arena Hartberg. Es wird ganz bestimmt ein wichtiges und richtungsweisendes Spiel für den TSV.
Mit Ausnahme von Mohamed Camara (Knieprobleme) kann Trainer Markus Schopp auf den gesamten Kader zurückgreifen. Alle Spieler sind fit und motiviert.
Cheftrainer Markus Schopp meinte vor dem Abschlusstraining: "Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in den letzten beiden Pflichtspielen gleich viele Tore bekommen haben. Der kleine Unterschied ist, dass wir drei Treffer erzielt haben, St. Pölten nur einen. Aber es erwartet uns sicher ein hochspannendes Spiel zwischen zwei Mannschaften, die im Herbst überrascht haben. Die Ausgangslage ist klar. St. Pölten sollte bei uns nicht verlieren, um die Teilnahme im oberen Play-off quasi zu fixieren. Doch wir wollen es spannend halten und dementsprechend erhoffe ich mir einen sehr couragierten und mutigen Auftritt meiner Mannschaft!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen