Hartberg nur Remis gegen BW Linz

Keeper Florian Faist (r.) war an den Gegentreffern schuldlos. Mehr Bilder auf www.woche.at
202Bilder
  • Keeper Florian Faist (r.) war an den Gegentreffern schuldlos. Mehr Bilder auf www.woche.at
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Im Match gegen den Tabellenvorletzten Blau Weiß Linz verlief für den TSV Prolactal Hartberg vorerst alles nach Plan. Roko Mislov und Dario Tadic schossen die Hausherren nach zwei Bilderbuchaktionen zu einer 2:0 Pausenführung. Doch der Schein trügte. Die Linzer vergaben schon vor Seitenwechsel zwei tolle Sitzer, bei denen Keeper Faist im Hartberger Tor glänzte. Nach der Pause setzten sie alles auf eine Karte. Sie wechselten drei Offensivkräfte ein und kamen zum nicht unverdienten Ausgleich. "Wir konnten die Räume in dieser Phase zum entscheidenden dritten Treffer nicht nützen und auch aus vielen Standards aus aussichtsreichen Positionen kein Kapital schlagen, ein ärgerliches Remis", sagte Trainer Christian Ilzer. Der TSV Prolactal Hartberg gastiert nun im direkten Duell um einen Aufstiegsplatz am kommenden Freitag in Ried und am Pfingstmontag in Kapfenberg. Im letzten Meisterschaftsspiel empfängt Prolactal Hartberg am 25. Mai FC Lustenau.   

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen