Heimsiege beim ersten Damen-Doppelturnier in Mönichwald

Schlagfertig am Ball: Die erfolgreichen Mönichwalder Damen des ersten Damen-Doppelturnier des Tennisvereins Mönichwald.
  • Schlagfertig am Ball: Die erfolgreichen Mönichwalder Damen des ersten Damen-Doppelturnier des Tennisvereins Mönichwald.
  • Foto: TV Mönichwald
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

MÖNICHWALD.  15 Damen-Doppelmannschaften aus der Region nahmen an achttägigen  Turnier des TV-Mönichwald teil. Vor zahlreicher Kulisse konnte sich das einheimische Doppel aus Mönichwald der Gruber-Schwestern Julia (23) und Magdalena (22) gegen ihre jüngere Schwester Sophie (15) mit Partnerin Rebecca Schiester (16), ebenfalls aus Mönichwald, in einem 3-Satz Krimi nach knapp 2:30 Stunden mit 6:2, 4:6 und 7:6 durchsetzen. Zwischenzeitlich sah es im 3. Satz nach einem eindeutigen Sieg der jüngeren aus, doch das „ältere“ Geschwisterpaar konnte sich nach einem 2:5 Rückstand ins Tie-Break retten und gewannen dieses souverän mit 7:4. Der dritte Platz ging an Silvia Kienegger (Neustift a. d. Lafintz) und Karin Fuchs (Grafendorf), die sich in einem 3-Satz-Match mit 4:6, 6:3 und 6:1 gegen das Doppel Andrea Maierhofer/Manuela Reichenbäck (Vorau) durchsetzen konnten. Der B-Bewerb war ebenfalls ein klarer Fall für die heimischen Damen. Das Mönichwalder Doppel Birgit Wiedner/Michaela Gruber konnte sich gegen ihre Gegnerinnen Anneliese Prettenhofer/Elisabeth Schantl (ebenfalls aus Mönichwald) mit einem spannenden 4:6, 6:4 und 6:4 Erfolg durchsetzen. Platz 3 ging an Eva Schröck/Maria Koller (Grafenschachen) vor Senta Brandstätter/Leonie Wiedner (Mönichwald).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen