Heiße Duelle auf dem Thermensand

Die technisch hochbegabten Spieler aus Thailand avancierten mit ihrer eindrucksvollen Spielweise schnell zu den Publikumslieblingen.  Foto: WOCHE
  • Die technisch hochbegabten Spieler aus Thailand avancierten mit ihrer eindrucksvollen Spielweise schnell zu den Publikumslieblingen. Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Steiermark WOCHE

Sensationelle Einlagen und hochgradige Spannung wurden beim ersten Footvolley-Cup in Loipersdorf geboten.

Footvolleyball ist ein Exportschlager aus Brasilien und wie der Name schon sagt eine Kombination aus Fuß- und Volleyball. Auch hier gilt es, den Ball nach maximal drei Berührungen über das Netz zu bringen.
Dies geschieht allerdings nur mit im Fußball erlaubten Körperteilen. Ein Team besteht dabei aus zwei Spielern. Erstmals fand in der Therme Loipersdorf ein Turnier dieser Art statt und begeisterte an vier Tagen Tausende Badegäste. Das interational top besetzte Turnier umfasste 19 Mannschaften aus elf Nationen, die in drei Gruppen um die begehrten Play-off-Plätze spielten. Von den fünf teilnehmenden Teams aus Österreich schaffte es das Duo Armin Pichler und Leo Breisach sensationell ins Viertelfinale, wo gegen Portugal allerdings Endstation war. Zum Sieger des mitreißenden Turniers kürte sich die hochfavorisierte Mannschaft aus Thailand, die Spanien im Finale mit 2:1 in Sätzen besiegte.

Autor:

Steiermark WOCHE aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.