Neue Spieler integrieren

Dichter Nebel hinderte die Lafnitz Kicker nicht am Trainingsauftakt.
  • Dichter Nebel hinderte die Lafnitz Kicker nicht am Trainingsauftakt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Alle Lafnitz Spieler hatten in sechs Wochen ein Heimprogramm von 30 Einheiten zu absolvieren. „Auf den ersten Blick haben alle dieses Programm perfekt durchgezogen, es gibt keine Verletzten, wir können voll los legen“, zeigte sich Trainer Christian Waldl zufrieden. Nach einem Kraftblock geht es darum, das neue Spielsystem eingehend zu üben und auch umzusetzen. „Damit sollten wir in allen Bereichen der Mannschaft flexibler werden. Die neuen Spieler müssen auch so rasch als möglich integriert werden. Da wartet vor allem in der Abwehr viel Arbeit, weil die Innenverteidigung neu ist. Wenn wir am 18. Februar Richtung Mallorca zum Trainingslager abheben, sollte das alles abgeschlossen sein, damit wir uns dort auf die Automatisierung von Offensivaktionen und Standards sowie auf den letzten Schliff beim Teambuilding konzentrieren können“, sagte Trainer Christian Waldl. Den ersten Test absolviert Lafnitz in Ritzing am 18. Jänner 2014 (14 Uhr).

Autor:

Josef Summerer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.