Noch nie soviele Teilnehmer

Die Läufer nahmen von der Therme aus die Laufstrecke in Loipersdorf in Angriff.
  • Die Läufer nahmen von der Therme aus die Laufstrecke in Loipersdorf in Angriff.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Beim vom Fürstenfelder Sportverein b-active.at organiserten Loipersdorfer Buschenschank-Halbmarathon mit einem Walking-Bewerb wurde mit 749 Anmeldungen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Der Lauf war der dritte Wettbewerb des Thermenlandlaufcups 2012, der heuer bereits zum siebenten Mal stattfindet.
Optimales Laufwetter bei leichtem Nieselregen und auch Sonnenschein machten auch neue Streckenrekorde möglich. Sowohl bei den Damen wie auch bei den Herren fielen die seit sieben Jahren bestehenden Bestmarken. Karoline Dohr vom LC Weststeiermark unterbot auf der 21,1 Kilometer langen Strecke in einer Zeit von einer Stunde, 23 Minuten und 32 Sekunden die alte Bestleistung um 20 Sekunden. Bei den Herren stellte Marius Bock vom LC Breitenau einen neuen Streckenrekord in einer Stunde, acht Minuten und 26 Sekunden auf. Den 4,5k Kilometer langen Thermenlauf gewann der aus Bierbaum an der Safen stammende Triathlet Wolfgang Seidl, der unmittelbar nach dem Zieleinlauf zum Ironman Haiwai aufbrach.
Unter den 340 Nordic Walkern eilte Weltmeister Walter Geckle in einer Stunde, 23 Minuten auf der 13 Kilometer langen Strecke zum Sieg. Die langsamsten Walker, die ebenso wie die Läufer das Ziel im Ort augehend vom Start in der Therme anpeilten, waren noch Stunden später unterwegs. Diese feierten den Sportevent bei den Buschenschank- Labestellen auf der Strecke. Im Ziel fand im Anschluss das große Loiperdorfer Buschenschankfest statt.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.