Staatsmeistertitel für Kadan

Ursula Kadan (2. v. l.) wurde Staatsmeisterin, Gernot Ymsen (re.) holte Bronze.
  • Ursula Kadan (2. v. l.) wurde Staatsmeisterin, Gernot Ymsen (re.) holte Bronze.
  • Foto: Mario Ammann
  • hochgeladen von Josef Summerer

Die Orientierungslaufclub Fürstenfeld Athletin Ursula Kadan holte in den engen Gassen von Hopfenberg im Brixental in Tirol den österreichischen Staatsmeistertitel im Orientierungslauf Sprintbewerb. Die Serienmeisterin war dabei eine Klasse für sich und sicherte sich Staatsmeisterschaftsgold vor den Grazerinnen Laura Ramstein und Carlotta Scalet. Auch im Austria Cup Langdistanzbewerb war die Fürstenfelderin nicht zu schlagen. "Ich hatte zwei ziemlich gute Rennen. Die Routenwahlen waren für mich eigentlich immer recht klar, ich habe nur zwei Mal im Postenraum etwas Zeit liegen lassen, weil ich mir den exakten Postenstandort nicht richtig eingeprägt hatte. Ansonsten konnte ich meine läuferische Stärke ausspielen und die Konkurrenz auf Distanz halten", sagte Kadan nach dem Rennen. Der Saisonhöhepunkt ist für die oststeirische Spitzenathletin die Weltmeisterschaft in Norwegen im August. Davor steht als größerer Wettkampf noch die erste Weltcuprunde in Finnland Anfang Juni ins Haus. Bis dahin trainiert Kadan zu Hause in Fürstenfeld. Auf Einladung des ungarischen Verbandes ist sie auch einmal Gast bei Testläufen des ungarischen Juniorenteams. Danach ist sie noch bei zwei nationalen Wettkämpfen in Kärnten am Start, ehe es zur WM nach Norwegen geht.
Der Pinggauer Gernot Ymsen-Kerschbaumer (HSV Pinkafeld) belegte beim Staatsmeisterschaftssprint und im Austria Cup Langdistanzrennen jeweils den dritten Platz.

Autor:

Josef Summerer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen