Trotz einer guten Leistung erreichte der der TSV Prolactal Hartberg im Heimspiel gegen St. Pölten nur ein 0:0.
Starke Hartberger unbelohnt

Florian Flecker (re) lieferte ein starkes Spiel, zu einem Torerfolg kam aber auch er nicht.
100Bilder
  • Florian Flecker (re) lieferte ein starkes Spiel, zu einem Torerfolg kam aber auch er nicht.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Beim 0:0 gegen St. Pölten wäre für den TSV Hartberg mehr drinnen gewesen. Da blieb eine starke Leistung der Schopp Elf unbelohnt. Vor Seitenwechsel war die Partie noch ausgeglichen.  Hartberg Keeper Rene Swete konnte sich bei einigen Gelegenheiten der Niederösterreicher auszeichnen, auf der Gegenseite scheiterten Gollner und Flecker ganz knapp. Nach Seitenwechsel beherrschte der TSV das Match, das einzige was fehlte, war der Siegestreffer und so blieb es beim 0:0. Da die Wiener Austria gegen Ried nur ein 2:2 erreichte, bleiben die Hartberger mit zwei Punkten Vorsprung auf die Austria an der Spitze der Qualifikationsgruppe. Hartberg gastiert am Samstag, 24. April, um 17 Uhr in Altach.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen