Union Sportverein St. Jakob/W. feiert

Obmann Johann Pfleger ist stolz über den „alten“ Verein mit all seinen Aktiven und Funktionären.
2Bilder
  • Obmann Johann Pfleger ist stolz über den „alten“ Verein mit all seinen Aktiven und Funktionären.
  • hochgeladen von Franz Faustmann

Zum Festakt anlässlich des 50-jährigen Bestandsjubiläums des Union Sportvereines mit seinen fünf Sektionen – Ski alpin, Langlauf, Eisstock, Fußball und Tennis sowie mit Beachvolleyball und Mountainbike - begrüßte Obmann Johann Pfleger eine große Anzahl von Ehrengästen, darunter Clubobmann Reinhold Lopatka, Bürgermeister Anton Doppler oder Stefan Herker, Unionspräsident. In den Grußworten wurde dem Verein mit vielen großartigen Erfolgen gratuliert. Bürgermeister Anton Doppler lobte den Verein mit den Worten: „Ganz schön alt geworden aber doch jung geblieben!“ Mehrere Vereinsmitglieder wurden seitens des Union Sportverbandes geehrt. Im Vorfeld der Feier wurde von Pfarrer Peter Riegler der Festgottesdienst gefeiert. Dem Abschluss der Festfeier folgten ein vielfältiges Programm sowie ein gemütliches Beisammensein.

Obmann Johann Pfleger ist stolz über den „alten“ Verein mit all seinen Aktiven und Funktionären.
Autor:

Franz Faustmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.