Vier Schläger sehen Schwarz

Vier auf einen Schlag. Patrick Schwarz (l.) und Daniel Schwarz spielen in Gleisdorf bei Pionier Horst Schwarzenberger.
  • Vier auf einen Schlag. Patrick Schwarz (l.) und Daniel Schwarz spielen in Gleisdorf bei Pionier Horst Schwarzenberger.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christian Knittelfelder

Gleich eine vierfache Abwechslung bestimmt die junge Sportart Racketlon.

Auf vier Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen ist zwar hin und wieder wünschenswert, aber meist nicht bewältigbar. Doch Patrick (28) und Daniel Schwarz (24) aus der Gemeinde Ottendorf an der Rittschein haben einen Weg entdeckt, wo vier Möglichkeiten auf einen Schlag zu schaffen sind. Wenn die Brüder zum Sport gehen, müssen sie ihre Tasche gleich mehrfach bepacken. Vier Schläger und vier Bälle in unterschiedlichen Größen und Formen gehören zu ihrer Standardausrüstung.

Abwechslungsreich

Patrick und Daniel betreiben im Rahmen der Vierschlägertournee die relativ unbekannte Sportart „Racketlon“. Fremd ist sie jedoch nur in der gemeinsamen Umsetzung und als Wettbewerb. Racketlon setzt sich in Anlehnung an Biathlon, Triathlon bzw. Zehnkampf aus den populären Disziplinen Tennis, Badminton, Squash und Tischtennis zusammen. Somit ist Racketlon ein Sport für jedermann – vom Profi bis zum Amateur. „Wenn man wie wir vom Tennis kommt, hat man oft schon ein relativ gutes Gefühl für andere Racketsportarten. Da geht am Anfang viel weiter. Vor allem schätze ich die Abwechslung. Das hat mich von Anfang an fasziniert“, erzählt Patrick.
Seinen Ursprung hat der Sport in Skandinavien. So fand zum Beispiel der aus den 1990er-Jahren bekannte schwedische Tennisprofi Stefan Edberg schon an diesem spannenden Vielseitigkeitssport Gefallen. In Österreich wird Racketlon, früher bekannt unter Schlägervierkampf, seit neun Jahren in Turnierform ausgetragen. Vier Sätze werden in jeder Disziplin bis 21 Punkte gespielt – natürlich stets auf zwei Punkte Unterschied.
„Da heißt es sich schnell umzustellen, damit man gleich im nächsten Spiel ist. Die Umgewöhnungsphase auf die unterschiedlich bespielbaren Bälle ist kurz. Am Ende zählt jeder Punkt“, erklärt Patrick und versucht beim Spielen keine Verschnaufpausen zuzulassen.

Jeder Punkt zählt

Trotz aller ehrgeizigen Ziele ist der Spaß an der sportlichen Abwechslung für Daniel (in der österreichischen Rangliste auf Platz 25) und Patrick (Platz 61), die jeweils sogar schon auf Turniersiege zurückblicken können, das Wichtigste. Für motivierte Neuanfänger haben die Schwarz-Brüder auch einen ganz einfachen Tipp parat: „Man muss nur ein gutes Gefühl für den Ball mitbringen, der Rest kommt schnell von alleine.“ Somit findet der ballverwöhnte Hobbysportler schnell Anschluss und Freude daran.

Den Schläger in die Hand

Jeden Dienstagabend gibt es in Gleisdorf auch die Möglichkeit, beim Verein mitzutrainieren. Oder man nimmt am 17. März in Bad Waltersdorf an dem dort ausgetragenen Anfänger- oder Amateurtwettbewerb teil und versucht seine vielseitigen Schlagsportkenntnisse gleich in Turnierform zum Besten zu geben. Weitere Informationen sind auf www.racketlon.at zu finden.

Wo: Racketlon, Ottendorf An Der Rittschein auf Karte anzeigen
Autor:

Christian Knittelfelder aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.