Wutzl/Frühbauer gewinnen Beach-Cup in Fürstenfeld

In der neuen Beacharena in Fürstenfeld ging das mit rund 800 Spielern größte Beachvolleyballturnier Österreichs über die Bühne. Sportliches Highlight war der
international stark besetzte Beach-Cup mit Teams aus Neuseeland, Serbien, Slowenien und Brasilien und natürlich der heimischen Beachelite. Im kleinen Finale setzten sich Ertl/Seiser, die ihr erstes gemeinsames Turnier bestritten, gegen das favorisierte Duo Flo Schnetzer und Peter Eglseer durch. Das große Finale dominierten Lokalmatador Jörg Wutzl aus Hartberg und sein Beachpartner Simon Frühbauer, die sich im Länderkampf gegen die international erfahrenen Serben Kolaric/Klasnic mit 2:0 Sätzen den Sieg beim NIDEC Beach Cup sicherten.
Veranstalter Walter Brabek und Turnierdirektor Steve Jeitler zeigten sich mit dem Ablauf und dem Niveau der Spiele hoch zufrieden und bedanken sich bei 23 Duos für einen reibungslosen, fairen und sportlich hochwertigen NIDEC Beach Cup 2017.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.