302.976 Schilling wurden in Euro umgetauscht

Publikumsgewinner Walter Gether (M.) mit Bgm. Werner Gutzwar, OeNB-Mitarbeiter Valentin Schoier (3.v.l.) und dem Euro-Info-Tour-Team.
  • Publikumsgewinner Walter Gether (M.) mit Bgm. Werner Gutzwar, OeNB-Mitarbeiter Valentin Schoier (3.v.l.) und dem Euro-Info-Tour-Team.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Das Euro-Info-Team legte anlässlich der diesjährigen Tour mit dem Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank (OeNB) einen ganztägigen Zwischenstopp auf dem Fürstenfelder Augustinerplatz ein. Die Thermenhauptstadt war in diesem Jahr die einzige Station der Tour im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Auch im 19. Jahr nach der Einfürung des Euro wird der Aufenthalt des Busses immer noch gerne von der Bevölkerung aus der Region dafür genutzt, die zuhause gelagerten oder wieder gefundenen Schillinge spesenfrei in Euros umzutauschen.
In Fürstenfeld suchten rund 460 Personen die "mobile Wechselstube" auf, um insgesamt 302.976 Schilling in Eurobeträge wechseln zu lassen. „Ich bin froh, dass ich es zum Euro-Bus geschafft habe. Die alten Schilling liegen seit Jahren  herum und jetzt kann ich mir um das getauschte Geld endlich etwas kaufen“, meinte eine Dame aus der Südoststeiermark. Viele interessierte Gäste nahmen auch das kostenlose Informations- und Dienstleistungsservice des Tour-Teams rund um OeNB-Mitarbeiter Valentin Scheuer in Anspruch und füllten fleißig Gewinnkarten aus. Zudem bot das Team direkt in den Fürstenfelder Innenstadtbetrieben eine Bargeldschulung für die fachgerechte Überprüfung der Sicherheitsmerkmale von Euro-Banknoten an. Auch Bürgermeister Werner Gutzwar besuchte das Tour-Team und gratulierte bei der Gewinnspiel-Ziehung Werner Gether, der sich als Publikumssieger über eines von drei verlosten Euro-Münzsets freuen durfte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen