302.976 Schilling wurden in Euro umgetauscht

Publikumsgewinner Walter Gether (M.) mit Bgm. Werner Gutzwar, OeNB-Mitarbeiter Valentin Schoier (3.v.l.) und dem Euro-Info-Tour-Team.
  • Publikumsgewinner Walter Gether (M.) mit Bgm. Werner Gutzwar, OeNB-Mitarbeiter Valentin Schoier (3.v.l.) und dem Euro-Info-Tour-Team.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Das Euro-Info-Team legte anlässlich der diesjährigen Tour mit dem Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank (OeNB) einen ganztägigen Zwischenstopp auf dem Fürstenfelder Augustinerplatz ein. Die Thermenhauptstadt war in diesem Jahr die einzige Station der Tour im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Auch im 19. Jahr nach der Einfürung des Euro wird der Aufenthalt des Busses immer noch gerne von der Bevölkerung aus der Region dafür genutzt, die zuhause gelagerten oder wieder gefundenen Schillinge spesenfrei in Euros umzutauschen.
In Fürstenfeld suchten rund 460 Personen die "mobile Wechselstube" auf, um insgesamt 302.976 Schilling in Eurobeträge wechseln zu lassen. „Ich bin froh, dass ich es zum Euro-Bus geschafft habe. Die alten Schilling liegen seit Jahren  herum und jetzt kann ich mir um das getauschte Geld endlich etwas kaufen“, meinte eine Dame aus der Südoststeiermark. Viele interessierte Gäste nahmen auch das kostenlose Informations- und Dienstleistungsservice des Tour-Teams rund um OeNB-Mitarbeiter Valentin Scheuer in Anspruch und füllten fleißig Gewinnkarten aus. Zudem bot das Team direkt in den Fürstenfelder Innenstadtbetrieben eine Bargeldschulung für die fachgerechte Überprüfung der Sicherheitsmerkmale von Euro-Banknoten an. Auch Bürgermeister Werner Gutzwar besuchte das Tour-Team und gratulierte bei der Gewinnspiel-Ziehung Werner Gether, der sich als Publikumssieger über eines von drei verlosten Euro-Münzsets freuen durfte.

Anzeige
Greenfort – Amil Krokim
Beim Projekt "Offene Felder"sollen die beiden Bereiche Kunst und Landwirtschaft aufeinandertreffen.
4

Jetzt bewerben und einreichen
Kunst begegnet Landwirtschaft

Das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark plant für 2022/23 das Projekt "Offene Felder", bei dem die beiden Bereiche Kunst und Landwirtschaft aufeinandertreffen sollen. Es werden Landwirtinnen und Landwirte gesucht, die sich für zeitgenössische Kunst interessieren und diese auch auf ihrem Hof präsentieren möchten.  STEIERMARK. Reflexionen über die sensible und vielfältige Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur gibt es seit der Urgeschichte in Form von Kunst, alltäglichen und...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Die Ortsbilderneuerung in St. Jakob im Walde ist voll im Gange.

Ortsreportage St. Jakob im Walde
Wohn- und Wohlfühlgemeinde St. Jakob im Walde

Die Jogllandgemeinde St. Jakob im Walde ist ein „lebenswertes und liebenswertes Dorf“. So bezeichnet sich die Gemeinde im Jahresbericht 2021. Die höchst gelegene Gemeinde unseres Bezirkes steht für Erholung und die Möglichkeit für zahlreiche Aktivitäten. Es ist ein Ort, um Ruhe zu genießen aber auch ein Ort um aktiv zu sein. Größten Wert legt Bürgermeister Johannes Payerhofer auf den Bereich „Wohnen und Wohlfühlen.“ Viele Vorhaben wurden im letzten Jahr verwirklicht. Rückschau auf 2021 Änderung...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
Anzeige
Rund 240 Lehrberufe stehen Interessierten zur Verfügung.

Karriere mit Lehre
Ist die Lehre das Richtige für dich? Hier findest du 10 Gründe!

Zehn Gründe, warum eine Lehre das Richtige für dich sein könnte! • 1. Du verdienst dein eigenes Geld: Ab deinem ersten Ausbildungstag als Lehrling bekommst du Lohn oder Gehalt. Du verdienst dein eigenes Geld, das du selbst für deine Wünsche ausgeben kannst. • 2. Du bist früher unabhängig: Wenn du eine Lehre machst, wirst du früher selbstständig und unabhängig. Du verdienst dein eigenes Geld und hast vielleicht auch bald mal deine eigene Wohnung. • 3. Du entscheidest, wie dein Leben läuft: raus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen