Ford Mustang Mach-E - elektrisch in die Zukunft

Bernhard Käfer (2.v.r.) und Verkaufsberater Markus Schadl (3.v.r.) mit einigen Interessierten bei der Ford Mustang Mach-E-Präsentation.
  • Bernhard Käfer (2.v.r.) und Verkaufsberater Markus Schadl (3.v.r.) mit einigen Interessierten bei der Ford Mustang Mach-E-Präsentation.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Zahlreiche Kunden des Autohauses Ford Käfer nutzten die Möglichkeit, den neuen Ford Mustang Mach-E zu testen, der im Rahmen einer österreichweiten Tour in Hartberg und in Fürstenfeld Station machte. Der vollelektrische Mustang Mach-E vereint die Leidenschaft einer Ikone mit einer ganz neuen Form von Freiheit. Mit einer Reichweite von bis zu 610 km und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden, lässt er in den Bereichen Komfort und Dynamik keine Wünsche offen. Durch die Schnellladefunktion gewinnt man innerhalb von nur 10 Minuten Ladezeit rund 120 km an Reichweite. Der neue Ford Mustang Mach-E ist auch als Allrad erhältlich. Nähere Infos, auch über alle Förderungen, und Bestellmöglichkeit ab sofort bei Ford Käfer in Hartberg und in Fürstenfeld.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen