Infos für die Fachkräfte von morgen

2Bilder

Ein voller Erfolg war die zwölfte Lehrstellenbörse des Arbeitsmarktservice Hartberg, die von Herwig Matejka, Leiter der Abteilung Service für Unternehmen, in Zusammenarbeit mit Claudia Koglbauer und Johann Egger (BIZ) organisiert wurde. Zahlreiche Unternehmen aus der Region nutzten die Möglichkeit, ihr Angebot potenziellen Lehrlingen vorzustellen.

Große Auswahl

Als Ansprechpartner standen Vertreter folgender Unternehmen zur Verfügung: Stahl- und Fahrzeugbau Grabner, Hartberg; Seminarhotel Retter, Pöllauberg; Baumschule-Gartencenter Loidl, Kaindorf; Prolactal, Hartberg; H2O Hoteltherme, Bad Waltersdorf; Spindler & Spindler, St. Johann bei Herberstein; E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau, Friedberg; Magna Steyr, Graz; Heerespersonalamt Jobvermittlung Bundesheer. Das BFI Hartberg stand für Auskünfte zur Lehre mit Matura zur Verfügung und unterstützte bei der Erstellung eines Lebenslaufes.
Herwig Matejka konnte nach der Veranstaltung eine positive Bilanz ziehen. „Neben den allgemeinen Informationen wurden zahlreiche Kontakte geknüpft, damit haben wir unser Ziel voll und ganz erreicht.“
Als Ergänzung zur Lehrstellenbörse finden im BerufsInfoZentrum in der AMS Geschäftsstelle in Hartberg, Grünfeldgasse 1, laufend Lehrlings- und Interessensttesttage statt; im April steht ein Technik-Workshop für Mädchen auf dem Programm. Infos unter Tel.: 03332/62602-803.

AMS-Chef Herbert Paierl und Organisator Herwig Matejka mit deVertretern, der Unternehmen, die bei der zwölften AMS-Lehstellenbörse informierten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen