Rückgang der Arbeitslosigkeit

In den Tourismusberufen gibt es am regionalen Arbeitsmarkt die größten Chancen.
  • In den Tourismusberufen gibt es am regionalen Arbeitsmarkt die größten Chancen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Ende Oktober sind insgesamt 1.546 Personen beim AMS Hartberg arbeitslos vorgemerkt. Das bedeutet im Vergleich zum Oktober des Vorjahres einen Rückgang von 55 Vorgemerkten (= minus 3,4%). Hartberg ist damit einer von nur drei steirischen AMS Bezirken, der eine rückläufige Arbeitslosigkeit zu verzeichnen hat. Steiermark weit stieg die Arbeitslosigkeit um 9,1%.

Weniger Frauen
Bemerkenswert ist jedoch die unterschiedliche Entwicklung zwischen den Geschlechtern. Bei den Frauen ist ein Rückgang des Vorgemerktenbestandes von 9,8% (86 Frauen) zu verzeichnen. Die Zahl der Zugänge in die Arbeitslosigkeit liegt sogar um 20% unter dem Vorjahreswert (61 Frauen). Auch die Arbeitslosenquote ist um 0,2 Prozentpunkte gesunken und liegt Ende September bei 6,1%, was jedoch weiterhin deutlich über dem Wert bei den Männern ist. Vor allem bei den Büroberufen und im Handel, sowie bei den Hilfsberufen ist die Zahl der Vorgemerkten Frauen rückläufig.

Mehr Männer
Bei den Männern ist weiterhin ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen (+ 31 oder 4,3%). Auch die Zahl der Zugänge in die Arbeitslosigkeit liegt über dem Vorjahreswert (+16 Männer oder + 6,4%). Einen Anstieg gab es vor allem bei den Metall/Elektroberufen und den technischen Berufen, während bei den Bauberufen ein leichter Rückgang festzustellen ist. Die Arbeitslosenquote (September) erhöhte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 4,5% und liegt damit noch deutlich unter jener der Frauen.

Bedarf ist gegeben
278 Frauen und 164 Männer befanden sich Ende Oktober in Schulungen des AMS. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies um 17 Personen weniger. Die Zahl der neu gemeldeten offenen Stellen liegt um 7,6% unter dem Vorjahreswert. Den meisten Bedarf gibt es in den Tourismusberufen. Ein leicht positives Signal gibt es bei den Metall/Elektroberufen, wo es zu einer leichten Zunahme der Angebote gekommen ist.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.