Unternehmer als Botschafter

Bürgermeister und Unternehmer ziehen wirtschaftlich an einem gemeinsamen Strang.
  • Bürgermeister und Unternehmer ziehen wirtschaftlich an einem gemeinsamen Strang.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

„Der Start ist gelungen, jetzt geht die Reise weiter“, so der Sprecher der Wirtschaftsregion Hartberg, Bgm. Karl Pack, anlässlich der Präsentation der aktuellen Entwicklungen. Ab sofort stehen den beteiligten Gemeinden Hartberg, Hartberg Umgebung, Grafendorf, Greinbach und St. Johann in der Haide detaillierte Standortinformationen zur Verfügung, die als Grundlage für künftige Betriebsansiedelungen dienen sollen.

wirtschaftsregion.at
Zusätzlich wurde mit wirtschaftsregion.at eine moderne Internet-Plattform geschaffen, auf der sich potenzielle Investoren ein erstes Bild über die Region machen können und die direkt mit der Standortdatenbank Oststeiermark verknüpft ist.
Neben den allgemeinen Standortunterlagen, die als Download zur Verfügung stehen, bietet die Plattform eine interaktive Regionskarte, lässt Unternehmer zu Wort kommen und demonstriert die hohe Lebensqualität in der Region. In einem ersten Schritt werden 25 ausgewählte Leitbetriebe mit ihrem Bezug zur Region und ihrer Geschichte vorgestellt. „Ziel ist es, dass sich möglichst viele der 1.660 Betriebe in der Wirtschaftsregion auf dieser Plattform registrierten und damit als Botschafter für die Region aktiv sind, die Teilnahme ist kostenlos“, so Bgm. Müller aus St. Johann in der Haide.

Wohin geht die Reise?
Unterstützt werden soll die Vermarktung der Wirtschaftsregion auch durch Aufkleber, die in den nächsten Tagen an die Betriebe in der Region verteilt werden. Zentraler Punkt für die kommunalen Verantwortungsträger ist die Installierung eines Standortmanagers, mit der die Region vermarkten und potenzielle Betriebe an Land ziehen soll. „Dieser Posten wird noch vor dem Sommer besetzt“, sind sich die Verantwortlichen einig.
Für die Unternehmer brachte Franz Gruber aus Grafendorf die Intentionen auf den Punkt: „Jeder Betrieb, der angesiedelt wird, ist für die Region ein Gewinn.“

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen