Vom Jugendgästehaus bis zum Hotel

Modernisiert: Vom Jugendgästehaus zum Sportresort bis zum Hotel: Der Relaunch des JUFA in Fürstenfeld wurde jüngst abgeschlossen.
  • Modernisiert: Vom Jugendgästehaus zum Sportresort bis zum Hotel: Der Relaunch des JUFA in Fürstenfeld wurde jüngst abgeschlossen.
  • Foto: JUFA Hotels
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Seit 2001 sind die JUFA Hotels in Fürstenfeld vertreten. Was 2001 als Jugend- und Familiengästeaus begann und 2010 mit einem Ausbau zum Sport-Resort fortgesetzt wurde, fand nun mit einem Relaunch zum JUFA-Hotel seinen vorläufigen Abschluss. 1,5-Millionen-Euro ließ man sich den Umbau kosten, der vor kurzem abgeschlossen wurde. Der Eingangsbereich präsentiert sich ebenso im modernen trendigen Flair, wie die die Rezeption und der Café- und Barbereich. Das Restaurant hat den „Speisesaal-Charme“ abgelegt und wurde, wie auch die Zimmern auf den neuesten Stand gebracht.

Moderner Charme

Vom neuen Ambiente überzeugten sich sogleich die Direktoren der 56 JUFA-Hotels aus Österreich, Deutschland, Ungarn und Liechtenstein sowie das gesamte Management-Team, die als erste Gäste im Rahmen der dreitägige Führungskräftetagung begrüßt werden konnten. Neben JUFA-Vorstand Gerhard Wendl und JUFA-Fürstenfeld-Manager Erik Selle, machte sich auch Josi Thaller, Vorsitzender des Tourismusverbandes Fürstenfeld ein Bild des modernisierten Fürstenfelder Nächtigungsbetrieb.
Neben Vorträgen, Workshops und Schulungen bekamen die Tagungsgäste auch einen Einblick in das Angebot der Region. Ein Besuch bei Edel-Chocolatier Josef Zotter stand ebenso auf dem Programm wie eine Stadtführung in Fürstenfeld und eine Einkehr im Braugasthaus Fürstenbräu.

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.