Wirtschaftstalk im neuen Einkaufscenter

Im Shopping Mitte trafen sich die Junge Wirtschaft und Gäste ein letztes Mal zum Netzwerken im Jahr 2017.
  • Im Shopping Mitte trafen sich die Junge Wirtschaft und Gäste ein letztes Mal zum Netzwerken im Jahr 2017.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Zum abschließenden Netzwerktreffen der Jungen Wirtschaft Fürstenfeld im ausklingenden Jahr 2017 luden Obmann Daniel Rechberger und sein Vorstandsteam in das neue Fürstenfelder Einkaufshighlight "Shopping Mitte" in der Fürstenfelder Hauptstraße ein. Der Regionalshop des Centers bot mit seinen Köstlichkeiten ein vorzügliches Ambiente für das Wirtschaftsfrühstück, bei dem eine Vielzahl an regionalen Unternehmern anwesend waren. Rechberger konnte neben Gastgeber Norbert Eibel, Inhaber des "Shopping Mitte", auch den Fürstenfelder Bürgermeister Werner Gutzwar, Wirtschaftsbund-Stadtgruppenobmann Horst Himler, Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Christian Sommerbauer, Impulsregion-Manager Robert Gether und WK-Regionalstellenleiter Florian Ferl begrüßen.
Daniel Rechberger brachte seine Freude über die gut besuchte Veranstaltung zum Ausdruck und kündigte für den Jahresanfang eine Infoveranstaltung für die Unternehmer mit einem Steuerberater an. Eibel konnte berichten, dass das Anfang Dezember eröffnete Einkaufszentrum bisher erfreulich gut von den Kunden angenommen wird. Auch Bürgermeister Werner Gutzwar sprach hinsichtlich des "Shopping Mitte" von einem bisher guten Feedback. "Es wäre zuwenig, nur Altes zu bewahren. Es ist wichtig dass wir bei der Innenstadtbelebung neue Wege gehen und vor allem, dass wir dabei auf Qualität und Nachhaltigkeit setzen", sprach der Stadtchef davon, dass die Weiterentwicklung des Zentrums mit zahlreichen Maßnahmen konsequent fortgestzt werde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen