19.01.2018, 12:55 Uhr

27 Kinder „ritten dem Schlechtwetter“ einfach davon!

(Foto: Sarah Narnhofer)

Trotz schlechtestem Wetter folgten insgesamt 27 „winterfeste“ Kinder der Einladung des Reitclubs Joglland zu einem Schnupperreiten beim Narnhoferwirt in St. Jakob im Walde.

Diese Einladung war im Ferienpass der Joglland Wirtschaft inkludiert. Ursprünglich war die Veranstaltung im Freien geplant, was leider witterungsbedingt unmöglich war. Doch das voll motivierte, insgesamt 18-köpfige Team des RC Joglland schlug dem Schlechtwetter „ganz einfach ein Schnippchen.“ Binnen kürzester Zeit bewiesen sie ihre Flexibilität und improvisierten mit etwas Fantasie und Humor die Veranstaltung in die Reithalle um, so als wäre sie dort schon immer geplant gewesen!
Auf insgesamt 10 verschiedenen Stationen sah man die Kinder mit viel Eifer und Einsatz Pferde putzen, satteln, voltigieren, reiten, ein Pony bemalen, basteln und vieles mehr. Den ganzen Nachmittag ging es im Stall, in der Reithalle und im Gasthaus Narnhofer so richtig zur Sache und die Kinder hatten allesamt eine „Riesengaudi!“ Auf Grund des großartigen Erfolges wird das Schnuppereiten ganz sicher wiederholt werden, verkündete am Ende des gelungenen Tages etwas erschöpft aber glücklich Manfred Glößl, der Obmann des RC Joglland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.