20.08.2016, 12:01 Uhr

Neudauer Theater jagt "Mr. Smith zur Hölle"

Wann? 09.09.2016 19:30 Uhr

Wo? Saal der Lebenshilfe Neudau, Alte Bahnhofstraße 4, 8292 Neudau AT
Die Proben für das Stück "Fahr zur Hölle, Mr. Smith!" laufen in der Neudauer Lebenshilfe auf Hochtouren. (Foto: Theaterverein mittleres Lafnitztal)
Neudau: Saal der Lebenshilfe Neudau |

Am 9. September 2016, um 19.30 Uhr präsentiert der Theaterverein mittleres Lafnitztal in der Lebenshilfe Neudau die Premiere vom Stück "Fahr zur Hölle, Mr. Smith!".

NEUDAU (kv). Die Theatergruppe adaptierte diesmal unter der Regie von Raimund Pickl eine schwarze englische Komödie von Anke Kemper. Walter Fischer übernimmt die Rolle des verhassten Mr. Smith. Außerdem mit von der Partie sind Stefan Österle als Inspektor, Max Tödling als Schiffskapitän, Daniela Schwarz, Helga Pfingstl, Sabine Schwarz, Andreas Koch, Christina Bauer, Maria Pickl, Annemarie Bauer, Gabi Scheucher, Eva Achrainer und Elisabeth Fischer. Neben kultureller Unterhaltung werden die Theatergäste mit einem Sektempfang willkommen geheißen. In der Pause kann man sich am Buffet stärken.

Zum Inhalt

Es gibt wohl keinen Menschen in seinem Umfeld, dem Mr. Smith nicht schon irgendwie geschadet hat. Vor keiner Intrige schreckt er zurück. Er achtet weder Tod noch Teufel und geht über Leichen, wenn es seinem Ziel nutzt. Auf einer Kreuzfahrt von England nach New York soll sich nun das Blatt wenden, denn seine "Opfer" dürsten nach Rache. Jeder der Mitreisenden würde Mr. Smith am liebsten Tod sehen. Dumm nur, dass sich auf dem Schiff auch ein Inspektor von Scotland Yard befindet. Ob auch er ein Opfer von Mr. Smith war und ob das Objekt der Rache lebend in New York ankommt, all diese Fragen werden bei der Premiere beantwortet.

Weitere Termine

Sonntag, 11.09.2016, 18.00 Uhr
Mittwoch, 14.09.2016, 19.30 Uhr
Samstag, 17.09.2016, 19.30 Uhr
Sonntag, 18.09.2016, 18.00 Uhr

Karten & Infos

Abendkasse sind 8 Euro, Vorverkauf 7 Euro. Karten gibt es unter 0664/73718919 oder bei der Raiffaisenbank und Volksbank Neudau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.