09.10.2017, 15:15 Uhr

Wiener Walzer kommt aus Vorau

(Foto: KK)
Vorau: Stift Vorau |

Der Wiener Walzer ist ein Steirer, seine Wurzeln führen nach Vorau.


Zugegeben, wir sind mittlerweile alle schon ein bisschen übersättigt, was Enthüllungen betrifft, doch in diesem Fall kann man ruhig aufhorchen. Donauwalzer und Opernball in Ehren, denn ohne dieses "Marketing" wäre der Walzer wohl nicht weltberühmt geworden. Faktum aber ist, dass der Paartanz im Dreivierteltakt bereits um 3000 v. Chr. von den Kelten unserer Gegend getanzt wurde. Natürlich wird er anders ausgesehen haben und auch sein Name ist nicht überliefert. Wild soll er gewesen sein, die zahlreichen Tanzverbote späterer Tage zeugen davon. Doch im Volkstanz war er "schon immer" da und seine Geschichte liest sich wie ein Krimi.
Wer ihn probieren möchte, findet hier 7 Goldene Überlebensregeln bei Walzerpflicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.