14.08.2016, 12:38 Uhr

Eine „süße“ Veranstaltung

v.l.n.r.: Dr. Martin Kaiba, Robert Riegler
Die ADA - Aktive Diabetiker Austria – Selbsthilfegruppe Vorau ist einer der aktivsten Gruppen dieser Art in Ostösterreich. Einer der Gründe ist sicher der enorme, selbstlose Einsatz ihres Gründers Robert Riegler. Vor bereits neun Jahren ermutigten ihn Frau Oberarzt Sonja Schwarz vom Krankenhaus Vorau und die burgenländische Gruppenleiterin Ella Benedik diese Gruppe zu gründen.

Alle zwei Monate organisiert Riegler eine Veranstaltung mit einem prominenten Kenner der Materie. Diesmal ist es ihm gelungen, den bekannten Pöllauer Internisten Dr. Martin Kaiba beim Kutscherwirt in Vorau zu engagieren. Das Thema seines Vortrages war die „Medizin im Allgemeinen“ natürlich in Bezug auf Diabetiker. In seiner gewohnt sprachgepflegten, informationsreichen und leicht verständlicher, zum Teil nicht selten auch humorvollen Art begeisterte Dr. Kaiba die zahlreich erschienenen Zuhörer beim Kutscherwirtes von der ersten bis zur letzten Sekunde seines Vortrages restlos!

Er verglich seinen Vortrag mit einem „Servicebuch“, welches jeder Diabetiker haben sollte und ging dabei alle wichtigen Kapitel durch. Aber er sprach auch über „Zucker“ im Allgemeinen. So gesehen war dieser „süße“ Vortrag nicht nur für Diabetiker sehr lehrreich, was der Schlußapplaus des Publikums kräftig unterstrich! Als liebevolle Geste bekam Dr. Martin Kaiba zum Schluss einen schönen Geschenkkorb - wahrscheinlich ohne Zucker – von Robert Riegler überreicht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.