06.10.2016, 10:18 Uhr

10 Jahre "Nischenmusik" vom Feinsten

Claus Schützenhöfer, Gerhard Förster und Gernot Höfler (v.l.) mit der irischen Musikerin Wallis Bird. (Foto: KK)
Im Jahr 2006 wurde der Kulturverein BACKWOOD von Claus Schützenhofer, Gernot Höfler und Gerhard Förster aus der Taufe gehoben. Sie wollten endlich die Interpreten ihrer Lieblingsmusik, die zumeist aus der nationalen und internationalen Singer/Songwriter-Szene kommen, nach Hartberg holen, um nicht ständig zu deren Konzerte durch die Weltgeschichte reisen zu müssen. 47 Konzerte wurden von BACKWOOD im Gwölb sowie im Rittersaal des Schlosses Hartberg bereits veranstaltet: "Wir haben mittlerweile ein kleines, aber sehr feines Stammpublikum und sind ganz stolz, wenn Künstler in Hartberg vor 120 Menschen spielen und tags darauf in Wien vor 80". Nächster Konzerttermin: 23. Oktober um 20 Uhr, "A Life A Song A Cigarette". Karten gibt´s unter 0699/126 37 055.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.