26.11.2017, 23:27 Uhr

Adventausstellung der Lebenshilfe Hartberg in Neudau

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind, und alle Jahre wieder kommt es zuerst ins Integrationszentrum Neudau. Das spürte man schon beim Eingang dieser traditionellen jährlichen Adventausstellung.

Abgesehen von den unzähligen bewundernswerten Hobbykünstlern des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld nahmen auch sämtliche Tageswerkstätten der Lebenshilfe Hartberg: Pöllau, Vorau, St. Johann in der Haide und eben Neudau daran teil, was das gute Klima der Lebenshilfe Hartberg im Besonderen hervorhebt. Allein die menschliche Ausstrahlung der Betreiber der Lebenshilfe Hartberg-Stände zeigt Weihnachten in seiner schönsten Form. Bei diesen großartigen Menschen kann man die Seele im Gesicht erkennen.

Passend zu Weihnachten überbringen sie die Botschaft: Macht es wie Gott, werdet Mensch!

Und auch die sympathische Art der Verantwortlichen der Lebenshilfe Hartberg ist ein besonderes Markenzeichen dieser unersetzbaren Institution und trägt dazu bei, die Freiheit von Menschen mit besonderen Bedürfnissen der Allgemeinheit menschlich verständlich zu machen. Ein besonderer Respekt gebührt diesbezüglich auch dem Verein der Krippenfreunde Ost-Steiermark, der Werkstätte Hartberg unter der Leitung der äußerst engagierten Obfrau Waltraude Lechner, die eine ganz besonders schöne Krippe der Lebenshilfe Hartberg zur heurigen Adventausstellung spendeten, was die Neudauer Standortleiterin Michaela Schwingesbauer und Jochen Sabara von der Gastronomie und Facility-Management gewaltig ins Schwärmen brachte. Diese wunderbare Spende unterstreicht den Geist von Weihnachten im Besonderen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.