13.02.2018, 09:13 Uhr

Beste Faschingslaune beim lustigen Rosenmontagsgschnas

Die Oktopusse waren bei der Gruppenprämierung die Sieger des Abends beim Maskenball in Fürstenfeld. (Foto: WOCHE)

FÜRSTENFELD: Das war der Rosenmontag!

Die VP-Stadtgruppe mit Bürgermeister Werner Gutzwar, der sich als "Therme-Loipersdorf-Fan" outete und dem "teuflischen" Fraktionsführer Franz Jost lud erstmals zu einem Rosenmontagsgschnas in das Fürstenfelder Grabher-Haus. Der Einladung folgten phantasievoll Maskierte wie "Riesenzwerge" oder küssende Oktopusse. Ein verdächtiger Indianer bemühte sich, allen, die ihm auf den Leim gingen, AC/DC-Karten für ein Fürstenfeld-Konzert zu verkaufen. "Sepp und seine Musikanten" spielten groß auf, die Frauenbewegung Altenmarkt sorgte für eine Tanzeinlage. In Feierlaune zog die lustige Runde bei einem Narrenzug - angeführt vom Stadtchef - fröhlich durch den Saal, danach prämierte die Jury die schönsten Masken. Einige Gäste freuten sich bei der Gewinnverlosung über tolle Preise.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.