20.10.2017, 09:46 Uhr

Die Provinz und ihre Drähte zur Welt

Die Autorin mit Elke Schmidt und Cornelia Habermeier-Grafl. (Foto: WOCHE)
Auf Einladung der Stadtbücherei Fürstenfeld gab die Gleisdorfer Autorin Andrea Wolfmayr eine Leseprobe aus ihrem "dritten Roman aus der Provinz" mit dem Titel "Die Ausnüchterung" im Braugasthaus Fürstenbräu in Fürstenfeld. Zahlreiche Literaturinteressierte lauschten dem Vortrag aus dem Buch, in dem Wolfmayr sehr gekonnt den Wandel der Provinz beschreibt, die in ihrem Wesen doch immer gleich bleibt. Facettenreich beschreibt sie das Leben der Menschen einer steirischen Kleinstadt, in der sich die große Welt wiederfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.