17.10.2017, 18:43 Uhr

Feuerböcke und Römersteine in der Buchhandlung

Gastgeberin Martina Buchner-Szerencscics mit Autorin Lydia Valant vor der Buchhandlung in Fürstenfeld. (Foto: WOCHE)
Auf Einladung von Buchhändlerin Martina Buchner-Szerencsics las die gebürtige Fürstenfelder Archäologin und Buchautorin Lydia Valant aus ihrem neu erschienenen Buch "Von Feuerböcken und Römersteinen" in der Buchhandlung Buchner. Der reichlich bebilderte Band wirftt als "archäologischer Führer" einen Blick auf die Früh- und Vorgeschichte Kärntens und der Steiermark von der Steinzeit bis zu den Römern. Das Werk richtet sich an Bewohner und ebenso an Urlaubsgäste. Auch das geschichts- und literaturinteressierte Fürstenfelder Publikum in der bis auf den letzten Sitz- und Stehplatz gut gefüllten Buchhandlung zeigte sich vom Leben und der Kultur der Steinzeit-Einwohner, Kelten und Römer - aufgespürt in Museen, Freilichtmuseen sowie an Originalschauplätzen - sichtlich beeindruckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.