06.02.2018, 09:18 Uhr

Feuerwehrkameraden stellten sich der Sanitätsleistungsprüfung in den Räumen der Neuen Mittelschule Großsteinbach

Die Sanitätstrupps überzeugten einmal mehr , dass Feuerwehrkräfte auch in Erste Hilfe fit sind.
An der Sanitätsleistungsprüfung in Bronze , Silber und Gold , welche heuer in der Neuen Mittelschule in Großsteinbach abgehalten wurde , nahmen insgesamt 19 Teams aus den Bereichen Hartberg, Fürstenfeld , Feldbach und Bad Radkersburg , sowie eine Gruppe aus Niederösterreich teil, und stellte höchste Ansprüche an die Erst Helfer im Feuerwehrwesen . Bei dieser Sanitätsleistungsprüfung handelt es sich um einen praxisnahen Bewerb des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark, dem sich engagierte Feuerwehrkameraden stellen können.
Es war diesmal die dritte Leistungsprüfung dieser Art, in der Schachblumengemeinde Großsteinbach ,die gemeinsam von den Bereichsfeuerwehrverbänden Fürstenfeld und Feldbach abgehalten wurde. Die Sanitätstrupps müssen bei drei verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. So mussten Fragen aus den Erste Hilfe Maßnahmen , Herz- Lungen – Wiederbelebung, Verschiedene Verbände , sowie eine Helmabnahme in den Räumen der Neuen Mittelschule Großsteinbach von den Feuerwehrsanitäter, der aus einen Gruppenkommandanten, Truppmann 1 und Truppmann 2 besteht bewerkstelligt werden. Zur Wertung werden das Fachwissen und dessen praktische Umsetzung herangezogen. Für die strenge und faire Bewertung der Sanitäter waren , unter der Führung von Bewerbsleiter Abschnittsbrandinspektor der Sanität Karl Lederer und Bewerbsleiter- Stellvertreter Abschnittsbrandinspektor der Sanität Gerhard Kouba mit ihren Bewerterteam verantwortlich
Zur Schlusskundgebung und Abzeichenverleihung in die Neuen Mittelschule Großsteinbach kam auch Landessonderbeauftragter für Sanitätsleistungsprüfung Brandrat der Sanität Peter Jurek ,Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerald Derkitsch , dessen- Stellvertreter Brandrat Gerhard Engelschall, Ehren- Oberbrandrat Ing. Franz Nöst , Ehren- Brandrat Josef Pfingstl ,sowie die Abschnittsbrandinspektoren Gerald Freitag, Hermann Peindl , Adolf Stürzer ,sowie Bürgermeister Josef Rath und Ortsfeuerwehrkommandant Günther Groß überzeugten sich von den Leistungen der Feuerwehrsanitäter und gratulierten den erfolgreichen Feuerwehrgruppen und Feuerwehrkameraden zu ihren Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.