29.10.2017, 08:22 Uhr

Gymnasium Hartberg lud zu grenzenloser Unterhaltung

Die Polonaise war einer der absoluten Höhepunkte des Maturaballes der 8A und 8C des Gymnasiums Hartberg.
Unter dem Motto "Grenzenlos – Aufbruch in neue Welten" stand der Maturaball der 8A und der 8C-Klasse des Gymnasiums Hartberg. Die 39 Maturanten freute sich dazu unter anderem Bürgermeister Marcus Martschitsch, Dir. Reinhard Pöllabauer, die Klassenvorstände Wolfram Dörfler und Wolfgang Fink sowie Elternvereinsobmann Arthur Gölly begrüßen zu können. Zu den Highlights zählten eine schwungvolle Polonaise, einstudiert von Samy Böner von der Tanzschule Kummer, die Begrüßung durch die Schülervertreter Jennifer Hofer und Alexander Painsipp und die Mitternachtseinlage. Die „Alex Lechner-Band sorgte bis in die Morgenstunden für eine bestens gefüllte Tanzfläche, in der Festsaal-Disco garantierte DJ Robert Hitch für heiße Rhythmen.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.