22.11.2016, 14:37 Uhr

Schlager und Volksmusik - virtuos und grandios

Lieder von den Seern: Nicki & Tina Freiberger mit Vater und Musiker Günther auf der Bühne des Volkshauses. (Foto: KK)
"G'sungen und g'spielt" begab sich auf Spurensuche nach den Wurzeln der Volksmusik in Fürstenfeld. Auf Initiative von Orchesterleiter Johann Murg und dem Orchester Morino gastierte die Musikreihe mit Moderator Franz Putz in diesem Jahr zum 2. Mal in Fürstenfeld. Im bis auf den letzten Platz voll besetzten Saal des Volkshauses bekamen die vielen Zuhörer die unterschiedlichen Facetten der traditionellen steirischen Volksmusik und auch des neueren Liedgutes zu Gehör. Auf der Bühne standen der Männerchor Altenmarkt, Johann Murg's Volksmusikfreunde, die Familienmusik Murg-Wagner und die Blaskapelle Kunterbunt. Für ein ganz besonderes Highlight des Abends sorgten Tina & Nicki Freiberger gemeinsam mit ihrem Vater Günther, die Hits der Seer wie "Schee war's wennst do warst" zum Besten gaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.