20.09.2014, 17:31 Uhr

Svoboda Gokart Grand Prix

Hochspannung bot der erste Tag des Svoboda Gokart Grand Prix am Gelände der Firma Svoboda Zäune-Balkone-Geländer in Sebersdorf. Am Ende konnte sich das Team Hochegger/Uniqa Haas vor dem Team Svoboda und Rieger Bau durchsetzen. Auch einige hübsche Grid Girls durften nicht fehlen.
Heute, am Sonntag, 21. September, steht ein weiteres Rennen mit zehn Teams am Programm. Zeittraining ab 10 Uhr; Rennstart um 13 Uhr. Der Eintritt ist frei, für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.