30.10.2017, 16:16 Uhr

Tabellenführer feierte mit einem "Rock-Bock"

Haben es sich verdient: Ein Krügerl Bockbier zum Anstoßen auf die sportlichen ERfolge. (Foto: WOCHE)

Oberliga Südost-Tabellenerster Ilz freute sich über hunderte Gäste beim Bockbieranstich im Kulturhaus.

Einen Tag, nachdem der Ilzer Oberliga-Verein mit einem 2:0 gegen Eggendorf/Hartberg II in der Sportarena seine Anwartschaft auf den Herbstmeistertitel in aller Deutlichkeit untermauert hatte, wurden im Kulturhaus der Marktgemeinde beim traditionellen Bockbieranstich die sportlichen Erfolge ausgiebig gefeiert. Der Musikverein Ilz mit Kapellmeister Anton Mauerhofer sorgte beim Abend unter dem Motto "Rock The Bock" für den stimmungsgeladenen Auftakt, ehe ISV-Obmann Reinhold Fink die Gäste begrüßte. Neben Bürgermeister Rupert Fleischhacker, der zur sensationellen Herbstsaison gratulierte, befanden sich auch Vizebürgermeister Karl Turza und Dechant Peter Rosenberger unter den vielen Besuchern. Zum definitiven Hammerschlag wurde ein Ehrengast gebeten: Oberbürgermeister Rudi Müller, der mit einer Abordnung aus der bayrischen Partnergemeinde Ruderting auf Ilz-Besuch weilte, ließ mit einem gezielten Schlag den "Bock" aus dem Fass springen, ehe mit einem Krügerl angestoßen wurde. Danach sorgten der MV Ilz mit Trommeleinlagen sowie "di bÄnd" für rockige Atmosphäre. Schließlich brachten "Los Sharkos" nicht das Fass, aber die Stimmung zum "Überlaufen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.