20.12.2017, 12:42 Uhr

"Vergoldetes" Konzert zur Weihnachtszeit

Ausgezeichnet: Im Rahmen des Adventkonzertes wurden Robert Saurugg und Kulturkreis-Obmann Engelbert Lafer (4.v.r.) für ihre Leistungen um das kulturelle Geschehen in Ottendorf geehrt. (Foto: Harald Maierhofer)

Engelbert Lafer erhielt für seine 20-jährige Obmannschaft des Kulturkreises Ottendorf die goldene Ehrennadel der Gemeinde Ottendorf verliehen.

Musik anlässlich 500 Jahre Reformation erklang beim 31. Adventkonzert des Kulturkreises Ottendorf unter der Leitung von Herbert Maierhofer in der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche.
Musikalisch begleitet wurde das Konzert von Peter Heinrich an Orgel und Klavier sowie einem Ensemble der Trachtenmusikkapelle. Begleitet von Worten zur Kirchengeschichte begeisterte das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm. Beim „Halleluja“ wurden die Besucher zum Mitmachen aufgefordert und die Kirche zum Konzertsaal für einen Großchor mit hunderten Kehlen.

Verleihung der Goldenen Ehrennadel

Für die perfekte Einstimmung auf Weihnachten und für 31 Jahre als Chorleiter bedankten sich die Zuhörer bei Herbert Maierhofer anlässlich seines letzten Konzertes mit Standing Ovation. Robert Saurugg wurde für seine über 30-jährige Chormitgliedschaft „Dank und Anerkennung“ seitens des Kulturkreises ausgesprochen.
Obmann Engelbert Lafer gab nach 20 Jahren bekannt, dass er seine Funktion beim Kulturkreis in jüngere Hände übergeben wird. Für sein Engagement um das Kulturwesen in der Gemeinde Ottendorf wurde ihm die „Goldene Ehrennadel der Gemeinde Ottendorf“ von Bürgermeister Josef Haberl, Vizebürgermeister Ewald Deimel, Gemeindekassier Alois Flechl im Beisein von Dechant Peter Rosenberger verliehen.

Text: Harald Maierhofer
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.