02.01.2018, 11:37 Uhr

15. Silvesterlauf in Schildbach

(Foto: KK)

Helfen Sie laufend mit, so lautete bereits zum 15. Mal das Motto beim Silvesterlauf in Schildbach, Gemeinde Hartberg Umgebung.

Und 927 Teilnehmer, darunter Nationalratsabgeordneter Reinhold Lopatka und Landtagsabgeordneter Lukas Schnitzer, stellten ihre Kondition für einen guten Zweck unter Beweis und sorgten mit 6.029 absolvierten Runden für einen neuen Rundenrekord. Gestartet wurde der Lauf von Bgm. Franz Pötscher, der Reinerlös des Laufs kommt heuer der Familie der 3‐jährigen Aylin aus Greinbach und Bernd Schnur vom Ring zugute, den ein schwerer Schicksalsschlag getroffen hat. Besonderer Dank der Veranstalter gilt Schmiedemeister Hans Wilfinger, der direkt vor Ort Glücks-Hufeisen schmiedete und den Erlös der Benefizaktion zur Verfügung stellte, allen Sponsoren des Silvesterlaufs sowie den Neujahrgeigern aus Buchberg-Heckerberg und aus Neuberg, die den Erlös beim Silvesterlauf gespendet haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.