17.03.2017, 09:03 Uhr

Autohaus Käfer voll in Bewegung

Voll in Fahrt: Bernhard und Susanne Käfer im Kreis der Familie und mit Ehrengästen, an der Spitze LAbg. Hubert Lang.

Mit zahlreichen Freunden und Wegbegleitern wurde die Eröffnung des neuen Autohauses gefeiert.

Wer fast rund um die Uhr arbeitet, soll auch einmal Zeit zum Feiern haben. Frei nach diesem Motto lud Bernhard Käfer, Chef des Autohauses Käfer in Schildbach bei Hartberg zur Eröffnung des neu gestalteten und modernisierten Autohauses. Und zahlreiche Kunden, Partner und Freunde, darunter auch LAbg. Hubert Lang, die Bürgermeister Franz Pötscher (Hartberg Umgebung) und Marcus Martschitsch (Hartberg), Ford Österreich-Generaldirektor Danijel Dzihic und Fiat Österreich Country Manager Markus Wildeis, zeigten mit ihrer Anwesenheit, welchen Stellenwert die Firma Käfer weit über die Grenzen der Region genießt.
Bernhard Käfer dankte allen Beteiligten, die zum Gelingen des ambitionierten Projektes beigetragen haben, besonderer Dank galt seiner Familie, allen voran seinen Eltern und seiner Frau Susanne, und den großteils bereits langjährigen Mitarbeitern. „Bei uns ist auch nach 35 Jahren alles besser“, so das Motto, das als Ansporn und Motivation dienen soll. Nach der Segnung durch Pfarrer Mario Brandstätter unterhielten sich die rund 200 Gäste bei einem tollen Buffet aus dem „Kaefers“ im Hatric, Rhythmen von DJ Gee und einem Roulettetisch aus dem Casino Graz.

Autohaus Käfer Hausmesse

Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. März lädt das Autohaus Käfer in Fürstenfeld zur Frühjahrs-Hausmesse. Zu den Highlights zählen die Präsentation der brandneuen Ford-Modelle KA+, Kuga, Edge und Mustang, bei Fiat stehen der neue Tipo und der Spider im Rampenlicht. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zu Probefahrten. Weitere „Hausmesse-Zuckerl“: bestens gepflegte Gebrauchtwagen und Sonderaktionen. Als Rahmenprogramm warten unter anderem ein Frühschoppen am Sonntag und eine Gratis-Hupfburg für die jüngsten Besucher, ein Wiener Schnitzel mit Beilage gibt es an beiden Tagen um 5,90 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.