28.06.2017, 09:13 Uhr

B54: Sperre bei Feistritztal

Die 61 Jahre alte „Unterführung L 403“ in Kaibing, Gemeinde Feistritztal, wird abgetragen und neu errichtet. (Foto: Land Steiermark/A 16)

Die 61 Jahre alte „Unterführung L 403“ wird abgetragen und neu errichtet.

Das Bauvorhaben befindet sich auf der B 54, Wechsel Straße, in der Gemeinde Feistritztal (KG Kaibing) vor der Kreuzung in Richtung Stubenberg und Großsteinbach. Verkehrslandesrat Anton Lang: „Nach 61 Jahren wird die höhenbeschränkte und eingeengte Unterführung abgetragen und neu errichtet. Die B 54 wird in diesem Abschnitt bis voraussichtlich Mitte Oktober gesperrt. In Summe kommt das Bauvorhaben auf 700.000 Euro, die Gemeinde zahlt rund 24.000 Euro mit.“

Um das Bauvorhaben umsetzen zu können, wurde eine großräumige Umleitung für LKW und den Transitverkehr sowie eine lokale Umleitung für Anrainer, Linienbusse und Fußgänger eingerichtet und beschildert.

Infos im Detail

Großräumige Umleitung für den Gesamtverkehr: Umleitungsstrecke auf der B 54: L 414 (Tiefenbacherstraße) - L409 - L409a (AST Feistritzklammstraße); Umleitungsstrecke auf der Achse L 403/L 409: L 394 (Römerbachstraße) – B 54 – L 409a.

Lokale Umleitung für den Anrainerverkehr und Linienbusse: Umleitungsstrecke auf der B 54: Alte Bundesstraße – L 409 – L 409a; Umleitungsstrecke auf der Achse L 403/L 409: Wallgrabenweg – B 54 – L 409 – L 409a.

Der Fußgängerverkehr wird während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten. Die von Osten kommenden Fußgänger werden beim Anwesen Pribek zum parallel verlaufenden Gehweg am Böschungsfuß der B 54 umgeleitet und dann über einen neu zu errichteten Stiegenaufgang auf die für den Verkehr gesperrte B 54 geleitet. Auf der gesperrten B 54 wird der abgeschrankte Gehweg dann bis auf Höhe des P&R-Platzes geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.