18.01.2018, 15:06 Uhr

Bilder widmen sich einer friedvolleren Welt

Frieden und Friedensbilder: Stolze Sieger, Gratulanten und ein Thema, das allen Menschen ein Anliegen ist. (Foto: WOCHE)

Der Lionsclub Fürstenfeld prämierte die schönsten Bilder junger Künstler zum Thema Frieden.

Seit über zehn Jahren lädt der Lionsclub Fürstenfeld, federführend begleitet von Karl Kaplan,  Jugendliche dazu ein, sich im Rahmen des internationalen Friedensplakat-Wettbewerbs in bildlicher Form mit dem Thema Frieden auseinanderzusetzen. Mit viel Talent und Ideenreichtum schufen kreative Schüler der Neuen Mittelschule Fürstenfeld und des Gymnasiums Bilder, die ihre Vorstellungen von der "Zukunft des Friedens" plakativ in den Blickpunkt rückten.
Im Mediensaal der NMS wurden nun 20 Schüler für ihre Beiträge ausgezeichnet. Marie Weber ging als Siegerin des BG/BRG Fürstenfelds hervor, Marie Seiler von der NMS durfte sich sogar über einen dritten Platz in der Region 2 - Steiermark freuen. Neben Karl Kaplan, gratulierten der Fürstenfelder Vizebürgermeister und NMS-Direktor Gerhard Jedlczka, Martin Steiner, Direktor des Gymnasiums Fürstenfeld und Lions-Präsident Karl Thaller. "Die Jugendarbeit nimmt im Lionsclub Fürstenfeld einen hohen Stellenwert ein", freute sich Thaller über das Friedens-Engagement der jungen Künstlerriege.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.