15.12.2017, 15:45 Uhr

Chancen für Generation 50+

Bgm. Marcus Martschitsch, Herbert Paierl (AMS), Martina Schröck, Ruth Freund, Bgm. Günter Müller (v.l.). (Foto: KK)

Am oekopark Hartberg fand ein interessantes Netzwerktreffen statt.

Im Ökopark Hartberg fand die Informations- und Netzwerkveranstaltung "Passgenau!" für Unternehmen und Arbeitnehmer 50+ statt. Die gut besuchte Veranstaltung war gekennzeichnet von umfassenden Informationen rund um das Thema ältere Arbeitnehmer sowie durch viele erfolgreiche Jobanbahnungsgespräche.
Das Ziel der Informations- und Netzwerkveranstaltungen "Passgenau!" ist es, Firmen über Fördermöglichkeiten und Maßnahmen zur Inklusion von älteren Arbeitnehmer zu informieren, gleichzeitig soll aber auch ArbeitnehmerInnen 50+ die Möglichkeit geboten werden, vor Ort mit Betrieben aus der Region in Kontakt zu treten. Die Bilanz der Auftaktveranstaltung: Ein volles Haus, ein reger Austausch zwischen Arbeitssuchenden und Unternehmen sowie eine Reihe an Expertenvorträgen von Martina Schröck (Geschäftsführerin / IA), Ruth Freund (fit2work Betriebsberatung) und Herbert Paierl (Arbeitsmarktservice) über die Arbeitsmarktsituation, Fördermöglichkeiten und Maßnahmen sowie über aktuelle politische Vorhaben zur Inklusion von älteren Arbeitnehmern am Arbeitsmarkt.
Erste Praktikumsstellen und Bewerbungsgespräche vereinbart
Besonders erfreulich für die Veranstalter war die rege Teilnahme von ortsansässigen Unternehmen wie unter anderem Stadtwerke Hartberg, Eurospar, Raiffeisenbank, JuFa, Ringana und die daraus resultierenden, fruchtbaren Netzwerkgespräche mit Arbeitssuchenden. So wurden gestern bereits einige Praktikumsstellen und Bewerbungsgespräche vereinbart – weitere sollen folgen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.