08.11.2016, 08:47 Uhr

Die Ermi Oma auf Besuch: Kabarett in Großsteinbach

Markus Hirtler alias "die Ermi-Oma" (hier mit Bürgermeister Josef Rath und Organisator Markus Jahn) besuchte Großsteinbach und sorgte mit ihrem neuen Programm für unzählige Lacher und Schenkelklopfer.

Die Ermi Oma sorgte in der Kulturhalle Großsteinbach für beste Unterhaltung.

Seit mehr als 20 Jahren ist Markus Hirtler als Dip. Krankenpfleger, Pflegedienstleiter, Heimleiter und Sozialmanager tätig.
Die Kunstfigur Ermi-Oma hat er geschaffen, um seine Stimme für die Menschen zu erheben, die in unserer „Altersentsorgungsgesellschaft“ nicht gerne gehört werden.
Liebevoll und facettenreich zeichnet der Kabarettist mit viel Einfühlungsvermögen die Altenheimbewohnerin nach, und brachte damit bei seinem Auftritt in der Kulturhalle Großsteinbach das Publikum zum Lachen aber auch Nachdenken. Denn so wäre es, laut Ermi Oma, besonders wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, was man tut, "wenn´s auf einmal nicht mehr so geht."
In reger Interaktion mit dem Publikum gab die Ermi Oma "Erwartungen und andere Dummheiten" zum Besten. Geschichten aus dem Alltag mit der Familie, als auch Rezepttipps, wie Sauerkraut und Buttermilch und gut gemeinte Ratschläge ("Man muss den Stützstrumpf immer im Liegen anziehen") gaben Anlass für zahlreiche Schenkelklopfer.
„Mein Ziel ist es, das Verständnis zwischen den Generationen zu fördern und die Lust auf ein wertschätzendes Miteinander zu wecken", so Markus Hirler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.