26.10.2016, 22:38 Uhr

Durch die Weinberge der Region am Nationalfeiertag

Gemeinde und Tourismusverband veranstalten jährlich den beliebten Kräuter-Hexen-Wandertag.
In Söchau zelebrierte man den Nationalfeiertag wieder in gewohnter Manier. Die Gemeinde organisierte gemeinsam mit dem Tourismusverband den sechsten Wandertag, wo wieder über 500 Teilnehmer starteten.

Von dort aus ging es in der idyllischen „Weinbergtour“, mit Start und Ziel in der Kulturhalle, von Aschbach bis nach Maierhofbergen über Buchberg und Kohlgraben. Der Söchauer Kräuter-Hexen-Wanderweg ist dabei mit wertvollen Informationen rund um die heimischen Kräuter ausgestattet. Bei der 10,5 Kilometer langen Tour spickten fünf Labstationen den Weg. Dort konnten sich die Besucher bei Kellerstöckl, Buschenschank und Weingut stärken. „Das ist ein Gewinn für unsere Wirte und für unsere Wanderer“, war Bürgermeister Josef Kapper höchst erfreut.

Der Tourismusverband hat gemeinsam mit der Gemeinde wieder tolle Preise der heimischen Wirtschaft gesammelt. Unter allen Teilnehmern des Wandertages wurden so wieder attraktive Geschenkskörbe, ein Kurzurlaub für Zwei und viele weitere attraktive Preise verlost.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.