01.07.2016, 12:15 Uhr

E-Werk feiert seinen 100. Geburtstag

Das Kraftwerk Schlachermühle ist das älteste Wasserkraftwerk des E-Werk Großwilfersdorf und besteht seit 1980.
Im August 1917 wurde von einigen Bürgern der Gemeinde Großwilfersdorf der Gedanke geboren, eine Elektrizitätsgenossenschaft zu gründen. Das Vorhaben wurde kurze Zeit danach mit der Errichtung der ersten Kraftwerksanlage durch die Firma Wegrath in die Tat umgesetzt. Seit dem ist viel passiert. Das E-Werk Großwilfersdorf ist mit den Bedürfnissen seiner Kunden und den Erfordernissen der Wirtschaft mitgewachsen. Sowohl am Energiesektor als auch im Dienstleistungsbereich hat das Unternehmen kräftig ausgebaut. Als Netzbetreiber und Energielieferant für 1.600 Netzkunden hat das E-Werk ständig in den Ausbau und in die Modernisierung investiert. Drei Wasserkraftwerke liefern mit ca. 3,5 Millionen kWh pro Jahr die Energie für rund 500 Haushalte und decken damit 30% des gesamten Energiebedarfs ab. Dazu kommt das neue Restwasserkraftwerk mit einem Regelarbeitsvermögen von 378.000 kWh pro Jahr und ein Biomasse Heizwerk mit einer Ofenleistung von 800kW. Im kommenden Jahr feiert das E-Werk seinen 100. Geburtstag. Dafür ist für Juli 2017 ein Jubiläumsfest geplant.

Im E-Werk Shop wird Kundenservice groß geschrieben
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.