22.10.2014, 09:58 Uhr

Feuerwehrfreundlichkeit wurde ausgezeichnet

LHStv. Hermann Schützenhöfer, Josef Herk, Albert Kern und LH Franz Voves (v.l.) gratulierten Natalia und Markus Ingruber. (Foto: KK)

Der Rauchfangkehrermeisterbetrieb Markus Ingruber aus Vorau ist ein feuerwehrfreundlicher Betrieb.

Im Weißen Saal der Grazer Burg wurde auch heuer wieder der Award "Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber 2014" vergeben. Dabei werden Betriebe ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiter, die bei Feuerwehren tätig sind, für Einsätze und Ausbildung dienstfrei stellen bzw. das Steirische Feuerwehrwesen sowie die betriebliche Sicherheit maßgeblich fördern.
Unter den diesjährigen Preisträgern ist mit dem „Rauchfangkehrermeisterbetrieb Markus Ingruber“ aus Vorau auch ein Betrieb aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Firmenchef Markus Ingruber ist selbst seit beinahe 25 Jahren aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Vorau. Sein Mitarbeiter Reinhard Kahaun ist als stellvertretender Vorauer Feuerwehrkommandant aktiv. Die Mitgliedschaft bei der Feuerwehr hat für die Familie Ingruber eine lange Tradition und spiegelt sich in allen Generationen wider. Die besondere Anerkennung und Wertschätzung der Feuerwehrarbeit, die Zusammenarbeit bei Feuerbeschauen in den fünf Löschverbandsgemeinden um Vorau, die Ausbildung im vorbeugenden Brandschutz und nicht zuletzt die vortreffliche Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Tageseinsatzbereitschaft in Vorau durch die Unternehmensleitung waren die Hauptgründe für die Auszeichnung.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.