18.10.2017, 07:39 Uhr

Feuerwehrjugend beim Wissenstest in Unterrohr

In Unterrohr fand fanden der diesjährige Wissenstest und das Wissenstestspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg statt. 253 Jugendliche aus sämtlichen Feuerwehren des Bereiches Hartberg stellten sich dieser Herausforderung, welche als Basis für die weitere Feuerwehrgrundausbildung anzusehen ist.
Den angehenden Feuerwehrmännern und -frauen wurde sowohl beim Wissenstest als auch Wissenstestspiel ein umfangreiches Fachwissen abverlangt. Im Stationsbetrieb werden die Feuerwehrjugendlichen in den Bereichen theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten geprüft. Insgesamt sechs Stationen sind in den einzelnen Klassen - Bronze, Silber und Gold beim Wissenstest und Bronze sowie Silber beim Wissenstestspiel - zu absolvieren.
Sämtliche Feuerwehrjugendliche konnten die anspruchsvollen Fragen und Aufgaben der Bewerter beantworten und absolvieren. Die weiße Fahne konnte somit gehisst werden und die Teilnehmer/-innen mit Stolz ihr neues Feuerwehrabzeichen entgegennehmen!
Im Zuge der Schlusskundgebung wurden langjährige verdiente Bewerter des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg mit Bewerterspangen ausgezeichnet. Die Bewerterspange in Bronze für mehr als 5-malige Bewertertätigkeit erhielten:
OBI Alexander Augeneder, OLM d.F. Bernd Frühwirth, OLM d.F. Manuel Verban,
LM d.V. Elisabeth Riebenbauer, OFM Marco Koch und OFM Katharina Thier.
Die Bewerterspange in Silber für mehr als 10-malige Bewertertätigkeit erhielten:
OLM Rupert Weissenberger und OLM d.V. Evelyn Binder.

Bericht: HBI Jürgen Stark
Fotos: FF Unterrohr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.