22.10.2014, 13:44 Uhr

Friedberg wird neuer Kulturtreffpunkt

Maria Groller, Josef Peitler und Elisabeth Groller (v.l.)
Seit über 100 Jahren ist das Gasthaus Groller in Familienbesitz. Vor vier Jahren wurde es jedoch geschlossen. „Von den Kindern wollte keiner Wirt werden“, sagt Maria Groller. Doch nun freut sie sich über die Pläne ihrer Tochter Elisabeth: ein Kulturcafé soll im ehemaligen Wirtshaus entstehen. In diesem besonderen Café wird nicht nur für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt werden, auch Kulturleckerbissen werden hier regelmäßig serviert. „In unserem schönen Saal werden ab Februar 2015 Lesungen und Vernissagen stattfinden, aber auch das Stadttheater Friedberg wird hier beheimatet sein“, freut sich Elisabeth Groller. Die Idee kam im Gespräch mit Josef Peitler, seines Zeichens Theaternarr und Kunstfreund. Jetzt ziehen sie gemeinsam an einem Strang um der Region Kultur vom Feinsten zu bieten. „Das Stadttheater wird regelmäßig Eigenproduktionen auf die Bühne bringen, aber auch Gastspiele anderer Laientheatergruppen wird es geben“, so Peitler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.