13.06.2017, 08:58 Uhr

Fröhliches Fest im Hof der Pfeilburg

Immer wieder gerne Gast bei den Tagesmüttern und ihren Schützlingen: Bgm Wernr Gutzwar (.). (Foto: KK)

Zum Auftakt des 25-Jahr-Jubiläums feierten die Tagesmütter Fürstenfeld mit Klein und Groß.

Das diesjährige Tagesmütter-Fest im Pfeilburghof, zu dem Regionalstellenleiterin Marianne Radl und die Tagesmütter luden, war gleichsam die Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr. In 25 Jahren sind die Tagesmütter zur unverzichtbaren, pädagogisch wertvollen Kinder-Betreuungseinrichtung geworden, welche maßgeblich zur Flexibilität und Vielseitigkeit des Betreuungssystems beiträgt. Aktuell betreuen 28 Tagesmütter insgesamt 160 Kinder im Gebiet der Regionalstelle innerhalb des Bezirks. Am 28. September wird das Jubiläum mit einer Ausstellung in der BH-Außenstelle Fürstenfeld offiziell gefeiert.
Unter den Besuchern war auch Bürgermeister Werner Gutzwar. "Die Tagesmütter sind heute als qualitätsvolle Betreuungsform, besonders für Kleinkinder, nicht mehr wegzudenken", so der Bürgermeister in seiner Begrüßung. Im Mittelpunkt des vergnüglichen Festes mit vielen Spielen, dem "Kuddel-Muddel-Kindertheater", Kuchen, Saft und Jause standen die Kinder mit ihren Eltern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.