11.10.2016, 07:19 Uhr

Funker übten im Abschnitt VII

Am Samstag, dem 8. Oktober, fand im Löschgebiet der Feuerwehr Schölbing die alljährliche Abschnitts- Funkübung des Feuerwehrabschnittes 7 statt. Die Übung wurde vom zuständigen Abschnittsfunkbeauftragten OBI Ewald Rammel gemeinsam mit der FF Schölbing vorbereitet.
Die Aufgabestellung war ein Einsatz von der Alarmabfrage über das Ausfüllen und Absetzen von Lagezettel, Einsatzsofortmeldung, Meldezettel bis zur Beschreibung der Zufahrt zu einem Schadensobjekt. Besonderes Augenmerk wurde auf das richtige Bedienen der Digitalfunkgeräte gelegt. Nach ca. zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.
Neben den 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Feuerwehren des Abschnittes 7 waren auch der Bereichsfunkbeauftragte BM d.F. Hannes Haindl, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Alois Gleichweit und Bürgermeister Ing. Günter Müller anwesend. Der Hausherr HBI Andreas Heiling dankte allen Teilnehmer für deren Mitarbeit und lud im Anschluss zur Übung zu einer Stärkung ein.

Bericht und Fotos: OLM Ing. Peter Domweber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.