23.11.2017, 13:22 Uhr

GenussCard 2018 mit 16 neuen Partnern

Zogen mehr als zufriedenstellende Bilanz: Eva Luckerbauer, Alfred Lang und Horst Melcher, Gernot Deutsch, Belinda Schagerl, Susanna Fritz (v.l.). (Foto: Thermenland Steiermark)

Der starke Abschluss einer erfolgreichen GenussCard-Saison wurde in Loipersdorf gefeiert.

Das Thermenland Steiermark und die Oststeiermark feierten in Loipersdorf den Abschluss der sechsten GenussCard-Saison und zogen dabei eine sensationelle Bilanz: 107.433 ausgegebene Karten, 167.849 Kartennutzungen und eine Steigerung der Nächtigungen vom Vorjahr um 8,4 Prozent. Auch der Ausblick auf die nächste Saison ist mit 16 neuen Partnern erfolgsversprechend.

182 Leistungspartner

„Der jahrelange Erfolg zeigt, dass wir mit der GenussCard ein nachhaltiges Produkt entwickelt haben, welches die Angebote von zwei Regionen verbindet. Mit 182 Leistungspartnern ist sie österreichweit die Karte mit den meisten Inklusivleistungen“, so Mag. Belinda Schagerl-Poandl, MBA, Geschäftsführerin des Thermenland Steiermark.

Kostenlose Eintrittkarte

Die Gäste erhalten die GenussCard als kostenlose Eintrittskarte bei über 100 Beherbergungsbetrieben im Thermenland Steiermark und der Oststeiermark ab der ersten Nächtigung und können damit auf eine Entdeckungsreise durch die Region gehen, die sie von Ausstellungen, Museen, Schlössern über kulinarische Verkostungen, die Thermen bis hin zu Erlebnisparks und Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie führt. Zu den meistbesuchten Ausflugszielen zählen der Stubenbergsee, die Sommerrodelbahn Koglhof, das Freibad Fürstenfeld und die Gölles-Manufaktur für edlen Brand und feinen Essig.

Viele neue Leistungen

„Durch das ständig wachsende Partnernetzwerk können sich GenussCard-Besitzer 2018 über zahlreiche neue Leistungen freuen. Neben entspannenden Thermen-Angeboten, spielt in der kommenden Saison Genuss und Kulinarik eine besondere Rolle“, so Eva Luckerbauer, Geschäftsführerin Oststeiermark Tourismus. Insgesamt 16 neue Partnerbetriebe, von der nördlichen Oststeiermark bis in die Südsteiermark, sind es 2018. Ein kurzer Auszug der neuen Partner: Weizer Schafbauern, Cria Valley Alpacas, Ausstellung „Die kleine Welt der großen Schlösser“ in Meierhof zu Schloss Kornberg und das Weingut Georgiberg Ehrenhausen.

Die GenussCard

Die GenussCard ist eine Inklusiv-Karte, die dem Gast ab der ersten Nächtigung in einem der GenussCard-Beherbergungsbetriebe im Thermenland Steiermark und der Oststeiermark von 1. März bis 31. Oktober ausgestellt wird und bei den Leistungspartnern für kostenlosen Eintritt, Führungen und Verkostungen genutzt werden kann. Die Gastgeber sind sowohl Hotels als auch Pensionen und Privatunterkünfte. Seit 2012 wurde die Karte insgesamt 572.878 Mal ausgegeben. Die GenussCard bietet ab einem Mindestaufenthalt von drei Nächten zusätzlich – ohne Aufpreis – die Möglichkeit, sich in einer von vier Thermen zu erholen. Nähere Informationen finden Sie unter www.genusscard.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.